fbpx Desmodium | PiLeJe Micronutrition Direkt zum Inhalt
Zurück zur Thematik Phytotherapie

Desmodium

Die Pflanze für Leberschutz

Desmodium adscendens sw. (DC)

Verwendeter Teil: Blätter

Traditionelle Verwendung

Der Name Desmodium adscendens kommt von dem griechischen Wort desmos, welches „Verbindung“ oder „Bündel“ bedeutet, in Anspielung auf die Staubgefässe, die sich an ihren Enden zu einem Rohr vereinigen; und adscendens, da die oberirdischen Teile auf die Stämme der Ölpalmen klettern. Diese Heilpflanze ist in allen tropischen und subtropischen Regionen von Amerika, Afrika und Indien bekannt, wo sie intensiv in der traditionellen Medizin eingesetzt wird.

Botanik

Es handelt sich um eine krautige Pflanze, die an feuchten, schattigen Standorten der tropischen und subtropischen Regionen von Amerika, Afrika und Indien häufig vorkommt. Ihre schlanken, feinbehaarten Stängel sind lang und kriechend. Die wechselständigen Blätter bestehen aus drei verkehrt eiförmigen Teilblättern, wobei das mittlere Teilblatt über die anderen herausragt. Die kleinen Blüten sind weiss bis zartviolett gefärbt und ergeben schotenförmige, gegliederte, grüne Früchte.

Desmodium

Eigenschaften

Die Einnahme von Desmodium mildert Leberentzündungen, weshalb dieses Gewächs als die wichtigste Leberschutz-Pflanze betrachtet wird. Sie wird bei Behandlung mit hepatotoxischen Produken1;2, aufgrund von viraler 3 oder medikamentöser Hepatitis3 empfohlen. Desmodium verfügt auch über antiallergische Eigenschaften.

Indikationen

  • Leberschutz, Chemotherapie
  • Virale Hepatitis
  • Nahrungsmittelallergien

Mögliche Kombinationen

Desmodium + Winterrettich:

Leberschutz (Alkohol, Chemotherapie)

associations

Vorsichtsmassnahmen

Abgeraten bei schwangeren oder stillenden Frauen sowie bei Kindern unter 12 Jahren.

Wer kann ihnen die beste empfehlung geben ?

Wer kann ihnen die beste empfehlung geben ?

Finden Sie hier die beste Fachperson. Lassen Sie sich beraten
Lassen Sie sich beraten