fbpx PiLeJe | Sportpartner: Robin Meyer Direkt zum Inhalt

Sie haben vor mehreren Jahren mit der Mikroernährung begonnen. Wie lange ist es genau her? Und was hat Sie dazu veranlasst? 

Ich werde jetzt seit 5 Jahren mit Mikronährstoffen behandelt. Angefangen hat alles 2013 infolge einer Lebensmittelvergiftung, die bei mir Darmporosität und einen starken Mangel an Coenzym Q10 hervorgerufen hat. Die Verabreichung von Mikronährstoffen hat es ermöglicht, diese Probleme zu beseitigen. Gegenwärtig lasse ich mich regelmässig bezüglich der Mikroernährung von PiLeJe beraten, mein Gesundheitszustand bleibt daher das ganze Jahr über erhalten und mein Mikronährstoffstatus ist optimal.

Somit nimmt die Mikroernährung bei der Vorbereitung meiner sportlichen Ziele einen wichtigen Platz ein, denn sie hilft mir, ein hohes Leistungsniveau zu erreichen und beizubehalten.

Robin Meyer