fbpx Gelenkbeschwerden | Forschungslabor PiLeJe Direkt zum Inhalt

Gelenkbeschwerden

Arthrose ist eine weit verbreitete Erkrankung, die mit zunehmendem Alter auftritt und im Allgemeinen die Gelenkknorpel in Mitleidenschaft zieht. Obwohl die Knorpelschäden nicht rückgängig gemacht werden können, ist es möglich, die Schmerzen zu behandeln und das Fortschreiten einzuschränken. Ergänzend zu den medikamentösen Behandlungen haben sich Maßnahmen in Bezug auf Ernährung und Lebenshygiene als wirksam erwiesen. Dies trifft für bestimmte Mikronährstoffe (Omega-3-Fettsäuren, Glukosamin, Chondroitin) und Heilpflanzen (Kurkuma, Boswellia, Teufelskralle, Weide) zu.

Arthrose: die am weitesten verbreitete Gelenkerkrankung, deren grösste Herausforderung darin desteht, ihr Fortschreiten zu bremsen.
  • 10 Millionen
    Franzosen sind betroffen

  • 65%
    der Bevölkerung leiden nach dem 65.
    Lebensjahr darunter

  • Kurkuma

    Kurkuma: nachgewiesene
    Wirkungen bei Arthose-Schmerzen